Feuerwehr Wohnste
Willkommen auf unserer Homepage
Neues:
  • (26.10.16) Dieser Mittwoch war für uns kein gewöhnlicher Dienstabend, denn der Verein zur Förderung der Notfallversorgung hatte sich bereit erklärt, uns den Umgang mit dem Defibrillator (AED) zu erklären. In der zweistündigen Schulung lehrten sie uns den Umgang mit dem AED und frischten die Kenntnisse der Herz-Lungen-Wiederbelebung auf.
    Vielen dank an den VFN für das super Training!
  • Bild

    Bild
    Wir suchen Dich!
    Wenn du Interesse hast, schau doch
    einfach mal an einem Dienstabend vorbei.
    - Dienst ist jeden Mittwoch um 19:30 Uhr
    beim Gerätehaus (siehe Kontakt) -
    Bild

  • (16.10.16) Auch in diesem Jahr förderte die Windparkstiftung gemeinnützige Projekte in Wohnste. Wir sind sehr glücklich darüber, dass der Stiftungsbeirat eine Möglichkeit fand, uns wieder zu berücksichtigen. Bei einem Frühstück in der Turnhalle erhielten wir einen Zuschuss zur Anschaffung einer Drucklufterhaltungsanlage für unsere beiden Fahrzeuge. Damit ist sichergestellt, dass die Fahrzeuge immer über genügend Vorratsdruck verfügen und somit schneller Ausrücken können. Außerdem erhielten wir Mittel für die Anschaffung eines Hohlstrahlrohres Größe "B" und eines Handys, welches in das neue TLF3000 verbaut werden soll. Somit besteht bei Einsätzen (wo keine Privathandys erlaubt sind) die Möglichkeit den Arbeitgeber oder die Angehörigen zu informieren.
    Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Geldgebern!
  • Bild
  • (12.10.16) Bei der diesjährigen Herbstabschlussübung in Kalbe war das Übungsobjekt eine brennende Scheune, in der mehrere Personen vermisst wurden. Unsere Aufgabe war die Menschenrettung für die Kameraden mit Atemschutzausbildung, Brandbekämpfung mit dem TLF3000 und dem HLF10, sowie das Ausleuchten der Einsatzstelle.
    In der Nachbesprechung stimmten alle überein, dass es sich um eine gelungene Übung handelte.
  • Bild
  • (23.07.16) Am Samstag um 18:00 Uhr fand die offizielle Übergabe des neuen Tanklöschfahrzeuges statt. Ortsbrandmeister Hartmut Wilkens eröffnete die Veranstaltung und begrüßte alle Anwesenden. Unter vielen interessierten Wohnstern fanden sich auch die Verantwortlichen der Feuerwehr und der lokalen Politik ein. Zum Höhepunkt übergab Samtgemeinde-Bürgermeister Stefan Tiemann symbolisch den Schlüssel des TLF3000 an Hartmut. Zusätzlich bedankte sich Bürgermeister Joachim Brandt bei der Feuerwehr Wohnste für ihr Engagement im Dorf. Im Anschluss luden die Feuerwehrkameraden alle Gäste zu Getränken und Spanferkelessen ein.
  • Bild
  • (02.07.16) Bei den Samtgemeinde Wettbewerben in Groß Meckelsen konnte unsere Wettkampfgruppe den zweiten Platz erreichen.
    Die Wettkämpfe nach den neuen Bestimmungen wurden auf dem Sportplatz nahe dem Gemeindehaus ausgetragen. Anschließend konnten alle Anwesenden das Fußballspiel der Deutschen in der Europameisterschaft auf einer großen Leinwand verfolgen. Der erste Platz in der Kategorie "Löschgruppenfahrzeuge" ging an die Feuerwehr Klein Meckelsen.
  • Bild
  • (15.06.16) Zusammen mit den benachbarten Wehren aus Ahlerstedt, Ahrenswohlde und Wiegersen haben wir eine Einsatzübung durchgeführt. Bei der Übung sollte die Giebelseite der Wohnster Turnhalle in brand stehen und im Geräteraum wurden Kinder vermisst. Außerdem mussten mehrere Personen aus dem Sprechstand gerettet werden, die durch die Rauchentwicklung dort festsaßen. Es waren ca. 60 Feuerwehrleute mit 8 Feuerwehrfahrzeugen vor Ort. Anschließend trafen wir uns im Gerätehaus zu einer Abschlussbesprechung.
    Wir bedanken uns recht herzlich beim MTV, der uns die Turnhalle für diese Übung zur Verfügung gestellt hat.
  • Bild
  • (13.04.16) Eine Delegation hat heute das neue TLF3000 von der Firma Schlingmann in Dissen abgeholt. Nach langer Planung konnten wir, voller Stolz und Neugier, das neue Fahrzeug beim heutigen Dienst bewundern. Die offizielle Fahrzeugübergabe, durch die Samtgemeinde, findet dann am 23. Juli statt. Bei einem ersten Kräftemessen zwischen altem TLF und neuem TLF3000, ging dieses ganz klar als Sieger hervor. (Fotos dazu in der Galerie) Wir freuen uns jetzt darauf, uns in den nächsten Dienstabenden mit dem neuem Fahrzeug vertraut zu machen.
  • Bild
  • (05.04.16) Am Vormittag zeigten wir der Klasse 3a aus Klein Meckelsen womit wir arbeiten und woher das Löschwasser kommt. Nicht nur die Kinder waren sehr interessiert und hatten Fragen vorbereitet, auch die Lehrkräfte konnten noch etwas lernen. Wir erklärten ihnen, wie man einen Notruf absetzt, was die Kleinen anschießend mit dem Notrufkoffer in der Praxis üben konnten.
    Kinder können ab 10 Jahren in die Jugendfeuerwehr eintreten.
  • Bild
  • Ältere Nachrichten findet ihr im Archiv
  • Termine
    Vergangenes
  • 12. Okt 2016
  • Herbstabschlussübung in Kalbe
  • 15. Okt 2016
  • Bereitschaftsübung
  • Heute - WebCounter by GOWEB
    Erfasste Zugriffe - WebCounter by GOWEB